70-741, Teil 3. Implementieren von IP-Adressverwaltung (IP Address Management, IPAM)

70-741, Teil 3.

Implementieren von IP-Adressverwaltung (IP Address Management, IPAM)

  1. IP-Adressverwaltung (IP Address Management, IPAM) installieren und konfigurieren
    1. IPAM manuell oder mithilfe von Gruppenrichtlinien bereitstellen
    2. Servererkennung konfigurieren
    3. IP-Blöcke und -Bereiche erstellen und verwalten
    4. Nutzung des IP-Adressraums überwachen
    5. Vorhandene Arbeitsauslastungen zu IPAM migrieren
    6. IPAM-Datenbankspeicherung mit SQL Server konfigurieren
    7. Szenarien für die Verwendung von IPAM mit System Center Virtual Machine Manager für physische und virtuelle IP-Adressbereichsverwaltung bestimmen
  2. DNS und DHCP mit IPAM verwalten
    1. DHCP-Servereigenschaften mit IPAM verwalten
    2. DHCP-Bereiche und -optionen konfigurieren
    3. DHCP-Richtlinien und -Failover konfigurieren
    4. DNS-Servereigenschaften mit IPAM verwalten
    5. DNS-Zonen und -Datensätze verwalten
    6. DNS- und DHCP-Server in mehreren Active Directory-Gesamtstrukturen verwalten
    7. Verwaltung für DNS und DHCP mit rollenbasierter Zugriffssteuerung (Role-Based Access Control, RBAC) delegieren
  3. IPAM überwachen
    1. Auf dem DNS- und dem DHCP-Server durchgeführte Änderungen überwachen
    2. Den IPAM-Adressnutzungsweg überwachen
    3. DHCP-Leasing- und Benutzeranmeldungsereignisse überwachen